29. April 2021 von Nicky Hoff

Eltern- und Schülerinformation zur aktuellen Situation

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Kultusminister Piwarz hat im Elternbrief vom 23.04.2021 über die Änderungen im Schulbetrieb informiert. Die Schließung der Schulen auch im Landkreis Leipzig und damit unserer Oberschule droht demnächst.

Falls die Entscheidung zur Schließung kommt, müssen alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 8 und 9 Realschule in häuslicher Lernzeit arbeiten und können keinen Präsenzunterricht an der Schule in Anspruch nehmen. Dazu erhalten natürlich alle entsprechende Aufgaben.

Wenn Videokonferenzen durchgeführt werden, gelten die im Anhang ausgewiesenen Bestimmungen.

Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen 9a HS, 9b HS, 10a und 10b bereiten sich im Präsenzunterricht an der Schule auf ihre Abschlussprüfungen vor. Dazu gibt es einen gesonderten Plan, der in der Vertretungsplan-App veröffentlicht wird.

Ansprechpartner für alle Fragen sind die Klassenleiter.

Grundsätzlich besteht weiter die Notwendigkeit der Bewertung von Schülerleistungen und der Ausfertigung von Jahreszeugnissen am Ende des Schuljahres 2020/2021. In Abweichung zur Verwaltungsvorschrift Klassenarbeiten Oberschule muss im Schuljahr 2020/2021 die Mindestanzahl von Klassenarbeiten nicht erreicht werden. Auch nicht erfüllt werden muss die Vorgabe, dass eine Klassenarbeit in Aufgaben-stellung und Zeitumfang einer Prüfungsarbeit entsprechen soll.

Neueste Informationen erhalten Sie auf dem Blog des Kultusministeriums.

Das Kollegium unserer Oberschule fühlt sich verpflichtet, die schwierige Situation zu meistern und die geltenden Regelungen umzusetzen. Wir geben unser Bestes. Mit Engagement wird es gelingen, das Schuljahr bestmöglich zu beenden.

Ich wünsche uns allen viel Kraft, Motivation, Zuversicht und Optimismus.

Ihre Schulleiterin
Steffi Meier-Köhn