15. Oktober 2012 von Elias Hofmann

Bad Lausicker 2-Felder-Halle

Förderbescheid wird am Dienstag übergeben

Bad Lausick
Bad Lausick

Bad Lausick. Der Bau der Zwei-Felder-Halle neben der Bad Lausicker Mittelschule scheint gesichert: Am nächsten Dienstag will ein Staatssekretär des sächsischen Wirtschaftsministeriums dem Bad Lausicker Bürgermeister Josef Eisenmann (CDU) den Förderbescheid für das 2,9 Millionen Euro teure Vorhaben übergeben. Deshalb gibt es in der sanierten Aula der Mittelschule einen kleinen Festakt mit Schulleitung, Elternvertretern und den an der Vorbereitung der Investition Beteiligten.

Bereits seit Jahren müht sich die Stadt, für die völlig verschlissene Turnhalle, die aus dem Jahr 1846 stammt, zu sanieren. Vor drei Jahren war geplant, das für den Schul- und Vereinssport wichtige Gebäude durch einen modernen Anbau zu ergänzen und die Halle selbst grundlegend zu modernisieren. Davon rückte man später ab und setzt statt dessen auf einen Neubau. Bereits im laufenden Jahr hatte man gehofft, Fördermittel zu bekommen und mit dem Bau beginnen zu können.

Inzwischen ist die Förderhöhe abgesenkt. Statt 50 gibt es nur noch 40 Prozent. Der Stadtrat beschloss deshalb auf einer Sonderseitzung Ende September, die Eigenmittel erheblich aufzustocken, um das Vorhaben, das vor allem die Eltern der Schüler mit Nachdruck fordern, 2013/14 umzusetzen.
 
© LVZ-Online, Ekkehard Schulreich, 11.10.2012, 12:46 Uhr