Stolpersteinverlegung

 

Kurzinhalte/Zielstellung:

  • auf der Suche nach verloren gegangenen Menschen - verfolgte Bad Lausicker erhalten ihre Identität zurück
  • Recherche zur Geschichte der Stadt und Personengruppen, die Verfolgte des Nazi-Regimes waren
  • Besuch des Stadtarchives in Bad Lausick
  • Besuch des Stadtarchives in Leipzig
  • Erstellung eines Flyers (zur Spendensammlung)
  • Verlegung von Stolpersteinen in der Stadt Bad Lausick

bisher verlegt:

  • Familie Hirsch – jüdische Familie
  • Max Lohmann – SPD–Mitglied

Durchführende:

  • Herr Lewkowitz, Erich–Zeigner–Haus e.V.
  • Frau Schneider, Geschichtslehrerin

Zeitumfang: 90 Minuten pro Woche

Klassenstufe: 9b